Tai Chi Englischen Garten
tai chi.
inspiration. intuition. integration.
Gesundheitsmanagement, Mitarbeiter-Gesundheit Stressabbau, Bewegung in der Natur Bewegung im Freien, Bewegungskunst Ausgleich, Entlastung, Beweglichkeit Bewegung, Energie, Energiefluss Gesundheitsprävention, Aktive Entspannung Ausgleich zum Alltag und Beruf Entlastung, Entspannung, Stress
Burn Out, Rückenprobleme Bandscheibenprobleme, Gelenkprobleme, Verspannungen Bewegungsform, Kampfkunst körperliche geistige Beweglichkeit Beweglichkeit bis ins Alter Beweglichkeit erhalten, Ressourcen Ressourcen-Arbeit, Parkinson, Gleichgewicht
Steifheit, Innerbetriebliche Prävention Innerbetriebliche Kurse, Kopfschmerzen Migräne, Angst, Leistung Rückenschmerzen, Bandscheiben, Haltungsschäden Knieschmerzen, Schonhaltungen, muskuläre Disbalancen Wirbelsäule, Knie, Gelenke Bewegungsapparat, Muskel- und Sehnenapparat Arthrose, Sport-Verletzungen
Immunsystem-Aufbau, Beweglichkeit erhalten Regeneration, Balance, Körperbalance Weiterentwicklung, Selbstbewusstsein, Lebenskraft Energiearbeit, Lebensenergie, Lebensfreude Ausgeglichenheit, Selbstregulierungskraft, Selbstheilungskraft Nervensystem, Vitalität, Ausrichtung Heilkunst, Alterungsprozesse, Anti Ageing Schonende Bewegung
Bewegung ohne Belastung Ausgleich zu Sport Ausgleich zu Beruf und Alltag Parkinson-Symptome Sturz-Inzidenz, Tremor individuelle Seminare, Privat Coaching Gruppenunterricht, Einzelunterricht, Privatunterricht Aktive Entspannung, Lockerung am Arbeitsplatz, Prävention

Tai Chi und Gesundheit


Oft nehmen wir unseren Körper erst wahr, wenn es zu spät ist. Wenn die Bandscheibe, die Knie, ein Gelenk, oder das Herz-Kreislauf System Probleme machen. Wenn sich das „Etwas“ unterhalb unseres Kopfes meldet und sagt. „Hey, weshalb hast Du nie auf mich geachtet? Ein bisschen mehr Aufmerksamkeit und wir hätten gut miteinander alt werden können!“ Der Beruf und die Karriere sind wichtig, den Marathon zu laufen ist... und plötzlich macht dieser blöde Körper nicht mehr mit.

In unserer Gesellschaft nehmen Leistungsdruck und Stress, sowie die daraus resultierenden Schäden für Körper und Geist ständig zu. Selbst beim Sport und in der Freizeit steht die Leistung im Vordergrund. Statt Ausgleich zu finden, setzten wir uns selbst immer mehr unter Druck und geraten zunehmend aus unserer Mitte. Körper und Geist sind oft nicht mehr im Fluss und blockieren sich gegenseitig. Verspannungen, Kopfschmerzen, Rücken- und Gelenkprobleme oder Burn Out können die Folgen sein. Tai Chi hilft diese Blockaden zu durchbrechen oder lässt sie erst gar nicht entstehen. Tai Chi hilft uns, den Zugang zum eigenen Körper und zu unserer eigenen Mitte wiederzufinden.

Tai Chi ist aktive Gesundheitsförderung und Hilfe zur Selbsthilfe im Alltag.


Tai Chi fördert die Gesundheit und Leistungsbereitschaft


» entspannt und hilft Stress und Druck abzubauen
» verbessert das körperliche und geistige Befinden
» regt Kreislauf und Immunsystem an
» wirkt präventiv/lindernd z.B. bei Rücken- Gelenkproblemen, Verspannungen, Schonhaltungen
   und dadurch verursachten Kopfschmerzen und Migräne
» ist aktive Gesundheitsförderung und Prävention vor Krankheit und Verletzungen


Tai Chi und Parkinson


Die Deutsche Gesellschaft für Neurologie hat zum Welt-Parkinson-Tag 2012 auf die Bedeutung der nicht-medikamentösen Therapieverfahren hingewiesen. Parkinsonpatienten, die zweimal wöchentlich eine Stunde Tai Chi üben, stürzen seltener und können ihre alltäglichen Erledigungen besser bewältigen. Seit Sommer 2012 arbeite ich mit einer Parkinson-Selbsthilfegruppe zusammen und nahm an Aktionstag für Parkinson Patienten im Oktober 2012 im Klinikum rechts der Isar teil.